Montag, 5. Mai 2014

Neue Erfahrungen für die Klasse 1/2 in der Kletterhalle

Am 7. April konnte die GS1 mit unserem Schulsozialarbeiter einen Ausflug in die Kletterhalle nach Emmendingen machen. Beim Balancieren, Klettern und Springen hatten die Schüler viel Spaß, mussten sich jedoch auch ihren Ängsten und hochkochenden Emotionen stellen. Sie konnten ihren Körper neu erfahren und sich selbst überwinden.
Hier sammelten die Schülerinnen und Schüler erste Vorerfahrungen für die schuleigene Kletter- und Boulderwand im Innenhof.



Eindrücke:

Benita: „Dass ich die Angst wegbekomm', hab' ich gelernt.“
Samuel: „Ich fand' gut dass ich mutig war.“
Selamin: „Vorm Springen hab' ich Angst gehabt. Da hat der Bauch gedrückt.“
Lea: „Ey, Klettern macht Spaß!“